Mit allen Sinnen genießen

Die Bayerwaldgemeinde Neuschönau wird nicht umsonst das Tor und Herz des Nationalpark Bayrischer Wald genannt. Nur wenige Gehminuten vom Ort entfernt, liegt die bedeutenste Besuchereinrichtung des Nationalparks: Das Informationzentrum “Hans-Eisenmann-Haus”, das Tierfreigelände und der weltweit größte Baumwipfelpfad. Herrliche Wanderwege und unberührte Natur sorgen für die Anziehungskraft des Bayrischen Waldes.

Der Winter im Bayrischen Wald ist bekannt für seinen Schneereichtum und bietet ein wundervolles Panorama. Gespurte Loipen und zwei Skilifte sorgen dafür, dass sich der Gast fit hält und trotzdem Erholung findet.
Durch die Vielfalt der Landschaft und die erholsame Ruhe der Felder und Berge werden Sie einen schönen und unvergesslichen Urlaub erleben.

Idyllisch im Herzen des Nationalparks liegt Neuschönau. Hier finden sie das Rathaus, eine Kirche, das Tourismusbüro mit Bücherei, die Post, Banken, Geschäfte und Gastronomie. Ein Panorama–Rundweg rund um Neuschönau führt vorbei an Grünberg, Katzberg und Forstwald. Ein Badesee, eine Rodelbahn, ein Skilift und ein Tennisplatz sind in wenigen Gehminuten erreichbar.

Fröhliche Feste und heimatliches Brauchtum

Unter anderem die Lousnacht, jährlich am 5. Januar, ist in Neuschönau eine große Attraktion und Tradition. Hinter wertvollen, handgeschnitzten Maske werden uralte Sagengestalten wieder lebendig. Unter dem Getöse von Trommeln und Kuhglocken erscheinen die Waldgeister und Wolfaustreiber und erzählen beim Tanz um die Feuerstellen, fabelhafte Geschichten.
Viele Vereine, vom Skiclub bis zu den Waldschützen sorgen das ganze Jahr über für ein reichhaltiges Kulturleben und einen vollen Veranstaltungskalender.
Schauen Sie gerne in unserer Veranstaltungsübersicht wann es besondere Attraktionen zu erlebn gibt [Veranstaltungen].

Ausflugsziele

Die zentrale Lage im Dreiländereck und viele lohnende Ausflusgziele in der näheren Umgebung, machen Neuschönau zum idelaen Ausgangspunkt für Besichtigungen und Erlebnisfahrten. So können Sie zum Beispiel eine kleine Zeitreise ins Keltendorf Gabreta oder ins Freilichtmuseum, in die Bärwurzerei, ins Silberbergwerk oder in das Granitzentrum machen. Altes Handwerkszeug und so manche Kuriosität finden sie im Webereimuseum oder im Schnupftabakmuseum.

Weitere lohnende Ausflugsziele sind:
Das Schnapsmuseum in Zwiesel
Die Glasmanufaktur und zahlreiche Gläsbläser in Spiegelau
Ein Besuch in der drei Flüssestadt Passau
Die Tschechei und der Böhmer Wald

umgebung-3 neuschoenau-see1 umgebung-2

umgebung-1 umgebung-4 umgebung-5

umgebung-6 umgebung-7 umgebung-8